Stand: 02.07.2018 2 Kommentare

Die Münze Österreich ist sowohl eine bekannte Prägestätte für Münzen, als auch ein Hersteller für Barren und kann auf eine 800-jährige Geschichte zurückblicken.

Im Portfolio des traditionsreichen Unternehmens aus Wien finden sich Prägebarren, Gussbarren und die sogenannten kinebar, die über ein Hologramm als Sicherheitsmerkmal verfügen. Weltweiten Bekanntkeitsgrad haben jedoch hauptsächlich die Anlagemünzen Wiener Philharmoniker aus Gold und Silber.

Wichtigste Produkte:

Alle Produkte der Münze Österreich


Produkte der Münze Österreich

Goldmünzen der Münze Österreich

Silbermünzen der Münze Österreich

Platinmünzen der Münze Österreich

Neben den klassischen Anlageprodukten prägt die Münze Österreich auch Gedenkmünzen und zahlreiche Serien für Sammler zu berühmten Persönlichkeiten Österreichs, historischen Orten und vielen anderen Themengebieten.

Münze Österreich Goldbarren Hersteller
Lipizzaner kinebar Goldbarren und das Flagschiff der Münze Österreich, die Wiener Philharmoniker in Gold und Silber

Gold Philharmoniker

Einer der bekanntesten Klassiker unter den Anlagemünzen ist der Wiener Philharmoniker aus Gold. Er wird bereits seit 1989 von der Münze Österreich ausgegeben. Als Stückelungen sind neben der 1 oz auch 1/2 oz, 1/4 oz und 1/10 erhältlich. Später wurde außerdem noch die für Anlagemünzen ungewöhnliche Einheit 1/25 oz ergänzt.

Gold Wiener Philharmoniker

Silber Philharmoniker

Der Wiener Philharmoniker aus Silber wurde ab 2008 geprägt und konnte sich dank des großen Bekanntheitsgrades des "Gold Phils" schnell am Markt etablieren. Inzwischen gehört er ebenso wie der Silber Maple Leaf zu den beliebteste Silber-Anlagemünzen. Er ist ausschließlich in der Stückelung 1 oz erhältlich und liegt bei den Top 10 der beliebtesten Silbermünzen stets auf den vorderen Plätzen. 

Silber Wiener Philharmoniker

Geprägte Goldbarren

Gewicht Länge Breite Dicke Feinheit
2 g 19,05 mm 11,45 mm 0,5 mm 999,9
20 g 40,4 mm 23,3 mm 1,3 mm 999,9
50 g 49,65 mm 28,45 mm 1,95 mm 999,9
100 g 49,65 mm 28,45 mm 3,85 mm 999,9

Geprägte Barren werden ähnlich wie Münzen hergestellt. Mit einer Prägemaschine wird die Beschriftung des Barrens auf einen Rohling geprägt. Die Rohlinge werden aus einem Goldblech ausgestanzt. Da dies nur bei dünneren Goldblechen gut funktioniert, werden größere Barren gegossen statt geprägt. Prägebarren sind feiner und optisch ähnlicher Qualität wie Goldmünzen. Sie werden eingeschweißt in Blisterverpackungen verkauft.

Gegossene Goldbarren

Gewicht Länge Breite Dicke Feinheit
250 g 50,5 mm 31 mm 9,3 mm 999,9
500 g 91,4 mm 41 mm 8,2 mm 999,9
1000 g 116,0 mm 51 mm 9,2 mm 999,9

Gegossene Barren werden auch Gussbarren genannt. Hergestellt werden sie, indem eine Barrenform mit Goldgranulat befüllt wird. Nach dem Einschmelzen des Granulats wird der eine Beschriftung auf die Oberfläche des Barrens aufgebracht. Dieser Vorgang wird Punzieren genannt. Die Punzierung gibt Auskunft über den Herstellernamen, das Feingewicht, das Material, die Feinheit in Tausendsteln. Außerdem wird ein Schmelzerzeichen, das die verarbeitende Prägestätte kennzeichnet, und eine Barrennummer aufgeprägt.

Kinebar™ Goldbarren

Gewicht Länge Breite Dicke Feinheit
1 g kinebar™ 15,1 mm 8,8 mm 0,5 mm 999,9
5 g kinebar™ 23,1 mm 14,1 mm 0,95 mm 999,9
10 g kinebar™ 31,6 mm 18,6 mm 1,05 mm 999,9

Die Kinebar Goldbarren nutzen als Sicherheitsmerkmal das so genannte KINEGRAM™ (Warenzeichen der Landis & Gyr Communications). Das Hologram wurde mit einem speziellen Verfahren auf den Barren aufgebracht und zeigt das berühmte Pferd der Spanischen Hofreitschule in Wien, den Lipizzaner.

Münze Österreich Goldbarren kaufen

Wo kann man die Goldbarren der Münze Österreich günstig kaufen? Im Goldbarren Preisvergleich auf Gold.de finden Sie unter anderem auch die Prägebarren, Gussbarren und kinebar Goldbarren der Münze Österreich zu günstigen Preisen.

Weiter zu Goldbarren kaufen
Was fehlt Ihnen auf dieser Seite?
THEMA INHALTE:
Münze Österreich 2 g Goldbarren
Münze Österreich 2 g Goldbarren: Vorder- und Rückseite des Blisters
Goldbarren kaufen
Münze Österreich 2 g Goldbarren
Wiener Philharmoniker Silbermünzen
Münzrand des Silber Phils der Münze Österreich
Der Münzrand des Silber Philharmonikers ist im Unterschied zu anderen Bullionmünzen glatt und nicht geriffelt
Tube der Münze Österreich für den Silber Philharmoniker
Tube der Münze Österreich für den Silber Wiener Philharmoniker
Zum Silber Philharmoniker
Kommentar zum Artikel schreiben
Sicherheitsfrage: wie viele Münzen sehen Sie?
Fragen über Fragen
Ich stimme zu, dass mein Kommentar zur Veröffentlichung auf gold.de gespeichert wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@gold.de widerrufen.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Kommentare [2]
  •   Gold.de - Redaktion | 03.09.2018, 12:18 Antworten

    Ich bin ein Riesenfan der Niobmünzen. Zwar etwas teuer, aber einzigartig und niedrige Auflage. Die Designs sind einfach toll und man hat immer wieder Freude dran.

  • von Paul61 | 20.10.2016, 17:40 Antworten

    Ja, Austria und Australia lassen sich manchmal schwer auseinander halten.

    [ Anmerkung der Redaktion: Vielen Dank für Ihren Hinweis, wir haben den Artikel nun entsprechend angepasst. ]

Copyright © 2009-2018 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany