Gold: 2.155,74 € -0,44 %
Silber: 28,88 € -0,79 %
400 oz Goldbarren
  • Feinheit min. 995/1000
  • MwSt. 0 %
  • Einheit 400 oz
  • Material Gold

400 oz Goldbarren - 12,5 kg

Die gegossenen 400 oz Goldbarren oder auch 12,5 kg Goldbarren sind in der Regel so genannte Good-Delivery-Barren und haben ein Feingewicht von rund 12,441 kg Gold. "Good Delivery" ist quasi ein Gütesiegel der LBMA (London Bullion Market Association) um gleichbleibende Qualität und Feinheit zu garantieren. Damit Barren als Good-Delivery Goldbarren gelten, muss z. B. ein Feingehalt von min. 995/1000 und ein Gewicht von 350-430 Feinunzen garantiert sein. Erfüllt er dies nicht, wird zur Unterscheidung mit "NGD" für Non-Good Delivery gestempelt. Barren mit 400 Unzen bzw. 12,5 Kilo werden auch Standardbarren genannt.
Vorschaubild Goldbarren
Goldbarren
C.Hafner
LBMA-zertifiziert
08:36 - melden
Gramm
77,34 €
Spotpreis
+11,59 %
Versand
ab 0,00 €
962.222,25
962.222,25gesamt
Preise zuletzt geladen: 28.05.2024 - 08:39 Uhr

Lies hier:

Goldbarren 400 oz kurz und knapp

  • Für Privatanleger ungeeignet
  • Geringste Fungibilität aller Einheiten
  • Standardbarren für den Großhandel
  • Stellen erheblichen Vermögenswert dar

400 oz Goldbarren – für wen sind sie geeignet?

Goldbarren 400 oz werden auch als London Good Delivery Goldbarren bezeichnet, weil Sie die Standards erfüllen, um am London Bullion Market gehandelt zu werden, dem weltweit führenden Großhandel mit Gold und Silber. Jeder Barren stellt einen Vermögenswert von mehreren hunderttausend Euro dar.

Diese großen, schweren und sehr hochpreisigen Barren gelangen nur selten in den Einzelhandel und sind entsprechend weniger fungibel als alle anderen Stückelungen. 400 oz Barren bieten keinen Kostenvorteil gegenüber kleineren Stückelungen. Der Goldbarren mit dem niedrigsten Aufgeld ist der Kilobarren.

Hersteller von Goldbarren 400 oz

Die Liste der Hersteller von 400 oz Barren ist identisch mit der Liste LBMA-zertifizierter Hersteller, die beim London Bullion Market Association (LBMA) eingesehen werden kann. Dass ein Hersteller auf dieser Liste steht, bedeutet allerdings nicht, dass die Barren im Einzelhandel auch erhältlich sind.

Viele LBMA-zertifizierte Hersteller bieten auch kleinere Goldbarren an, die für Privatanleger besser geeignet sind wie Goldbarren 1 oz, Goldbarren 100 g und Goldbarren 250 g. Zu diesen Herstellern, die auch im Preisvergleich gelistet sind, gehören unter anderem Heraeus, Umicore, Valcambi und PAMP, die Perth Mint, die Rand Refinery, Heimerle + Meule und C. Hafner.

Goldbarren Geprägt oder gegossen?

Bei Good Delivery Goldbarren handelt es sich um gegossene Barren. Prägebarren sind vereinzelt mit einem Gewicht von 1 kg erhältlich. Mit weiter abnehmendem Gewicht steigt dann der Anteil der Prägbareren gegenüber den Gussbarren.

Wie groß sind Goldbarren 400 oz?

Die LBMA gibt den Herstellern von 400 oz Goldbarren Richtlinien für die Abmessung vor, nennt aber keine exakten Maße. Die Oberseite eines Good Delivery Barrens muss eine Länge von 250 mm +/- 40 mm und eine Breite 70 mm +/- 15 mm aufweisen. Die Höhe des Barrens muss 35 mm +/- 10 mm betragen.

Daraus folgt, dass auch das Gewicht von 400 oz Barren trotz der Bezeichnung nicht genau bei 400 oz liegen muss. Zulässig sind alle Gewichte von 350 oz (ca. 10,9 kg) bis 430 oz (ca. 13,4 kg). Hier drei Beispiele für Abmessungen von Good Delivery Goldbarren der Hersteller PAMP (Schweiz), Rand Refinery (Südafrika) und Umicore (Belgien).

  • PAMP Goldbarren 400 oz: 90 x 250 x 40 mm

  • Rand Refinery Goldbarren 400 oz: 80 x 260 x 40

  • Umicore Goldbarren 400 oz: 78 x 220 x 50

Gibt es Nachteile von Goldbarren 400 oz?

Ein wesentlicher Nachteil der 400 oz Barren ist die durch mangelndes Angebot bedingte schweren Handelbarkeit. Ein weiterer Nachteil besteht in der Tatsache, dass ein sehr großer Geldbetrag, der deutlich über den Durchschnittskosten für ein Einfamilienhaus in Deutschland liegt, in nur einem Goldbarren gebunden ist. Teilverkäufe sind nicht möglich.

Dasselbe Problem gilt in geringerem Maße bereits für Goldbarren 1 kg, die aber immerhin den Vorteil des besonders niedrigen Aufgelds bieten, der beim Goldbarren 400 oz entfällt. Einen Kostenvorteil beim Kauf von 400 oz Barren können nur Teilnehmer am Großhandel realisieren.

400 oz Goldbarren Bewertung
4,44/5 (9)
Preis-Leistung: 5,00/5
Fungibilität: 4,00/5
Optik: 4,33/5
Hans Günter Lauch
vom 21.02.2020
Gesamt:
Sehr Schön, aber geprägte Barren sind schöner
goldeneye
vom 02.04.2018
Gesamt:
da kann doch im Krisenfall die ganze Bäckerei kaufen....besser geht nicht
Hans im Glück
vom 13.05.2017
Gesamt:
Selbst für mich als Großanleger war es schwerig einen solchen Mammut im Tafelgeschäft zu erwerben. Das Problem ist die Höchstmenge an Bargeld, die in einem bestimmten Zeitraum über den Tisch gehen darf, (noch sind es bis zu 14.999,99 €, ab 1. Juni 2017 nur noch bis 9.999,99 €/Tag. Die sind also in der EU ausgesprochen schwierig annonym zu beschaffen; die Schweiz ist hierfür besser geeignet. Dafür wird man bzw. werden die eigenen Kinder oder Enkel einmal vom Goldhoch profittieren können. Aus dieser Perspektive sind solche Barren sehr empfehlenswert,

Copyright © 2009-2024 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inkl. MwSt. (mit Ausnahme von Anlagegold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Stand: 08:39:46 Uhr