GOLD.DE Preisvergleich wird geladen...

Das Sortiment der Argor Heraeus Silberbarren umfasst sechs gegossene Stückelungen mit Gewichten von 250 g bis 15 kg sowie acht geprägte Stückelungen mit Gewichten von 5 g bis 500 g. Neben Silberbarren sind auch Goldbarren, Platinbarren und Palladiumbarren der Schweizer Scheideanstalt erhältlich. Argor Heraeus ist LBMA- und LPPM-zertifiziert und gehört seit 2017 vollständig zur Heraeus Group, dem weltweit führenden Anbieter von Edelmetall-Dienstleistungen.

Argor Heraeus kurz und knapp

  • Weltbekannte Scheideanstalt aus der Schweiz
  • Gegossene Silberbarren 999 vakuumverpackt
  • Geprägte Silberbarren 999 vakuumverpackt und im Blister mit Echtheitszertifikat
  • Akkreditierung durch LBMA, LPPM und COMEX
  • Goldbarren, Platinbarren, Palladiumbarren erhältlich

Über Argor Heraeus

Die Geschichte von Argor Heraeus beginnt im Jahr 1961 in Chiasso im Schweizer Kanton Tessin. Als Scheideanstalt unter dem Namen Argor SA gegründet, ging das Unternehmen Anfang der 70er Jahre in den Besitz der Schweizer Großbank UBS über. Durch ein Joint Venture der UBS mit dem deutschen Materialtechnologiekonzern Heraus entstand 1986 dann die Argor Heraeus SA.

1988 eröffnete das Unternehmen einen neuen Hauptsitz in Mendrisio. 1999 kaufte das Management von Heraeus und Argor Heraeus die verbleibenden Anteile der UBS. Im selben Jahr wurde die Commerzbank Miteigentümer von Argor Heraeus. 2002 beteiligte sich auch die Münze Österreich. Die folgenden Jahre waren durch Expansion und die Etablierung von Tochtergesellschaften innerhalb und außerhalb Europas gekennzeichnet.

Ableger entstanden zum Beispiel in Deutschland (2004), Italien (2006) und Chile (2015). Im Heimatland Schweiz eröffnete Argor Heraeus außerdem 2013 eine weitere Produktionsanlage in Mendrisio. Im Jahr 2017 erfolgte schließlich die vollständige Übernahme von Argor Heraeus durch die Heraeus Group, die dadurch zum weltweit führenden Anbieter von Edelmetall-Dienstleistungen aufstieg.

Argor Heraeus ist als eigenständige Marke innerhalb des Konzerns erhalten geblieben. Wie schon zuvor können Anleger Barren aus Gold, Silber, Platin und Palladium sowohl mit der Bezeichnung Heraeus oder Argor Heraeus kaufen. Die beiden Produktportfolios für Privatanleger sind nicht identisch.

Argor Heraeus Logo und Prüfstempel

Argor Heraeus Logo und Prüfstempel

Text Das Barrenlogo von Argor Heraeus besteht aus den Buchstaben „AH“, die von einem Kreis eingerahmt sind. Als Umschrift um diesen Kreis sind die Worte „ARGOR HERAEUS SA“ zu sehen, die von einem zweiten, äußeren Kreis umschlossen sind. Darunter ist das Wort „Switzerland“ eingeprägt Die Herstellerkennzeichnung besteht aus einem rechteckigen Feld, das mit den Buchstaben „AH“ in einem Kreis auf der linken und den Worten „MELTER ASSAYER“ auf der rechten Seite gefüllt ist.

Argor Heraeus Silberbarren im Überblick

  • Argor Heraeus Silberbarren gegossen: 250 g, 500 g, 1 kg, 100 oz, 5 kg, 15 kg

  • Argor Heraeus Silberbarren geprägt: 5 g, 10 g, 20 g, 1 oz, 50 g, 100 g, 250 g, 500 g

Argor Heraeus Silberbarren gegossen

Argor Heraeus bietet gegossene Goldbarren in den sechs Einheiten 250 g, 500 g, 1 kg, 100 oz, 5 kg und 15 kg an.  Die Barren werden entweder im klassischen Gussverfahren hergestellt oder im sogenannten Extrusionsverfahren, bei dem zähflüssiges Metall durch eine Form gepresst wird. Diese Barren haben ein gleichmäßigeres Aussehen als klassische Gussbarren. Auf den Wert der Silberbarren haben die unterschiedlichen Verfahren keinen Einfluss.

Die Vorderseite der gegossenen oder extrudierten Barren zeigt als Gestaltungselemente das Barrenlogo von Argor Heraeus, das Feingewicht in Gramm, Feinunzen oder Kilogramm, die Angabe des Edelmetalls „Fine Silver“ die Feinheitsangabe „999,0“ sowie den Melter Assayer-Prüfstempel.

Eine Seriennummer ist nur auf den Stückelungen 1 kg (ein Buchstabe + fünf Ziffern) und 15 kg (fünf Ziffern) zu sehen. Auf dem 15 kg Barren ist zusätzlich noch das Jahr der Herstellung angegeben.

Beim Kauf von gegossenen Silberbarren empfiehlt sich – wie grundsätzlich beim Kauf von Edelmetallen – ein Blick auf die Aufgeldtabelle bei Gold.de. Sie werden hier bei SIlberbarren meist die Stückelung 1 kg als die Einheit mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis finden (neben 1.000 oz Barren, die für Privatanleger eher ungeeignet sind). Silberbarren von Argor Heraeus machen hier keine Ausnahme.

Die gegossenen Argor Heraeus Silberbarren kaufen Sie vakuumverpackt in Folie. Lassen Sie die Folie möglichst unbeschädigt. Dadurch ist sichergestellt, dass das Silber nicht oxidiert und anläuft. Ein optisch einwandfreier Barren erleichtert den Wiederverkauf zu einem fairen Preis.

Argor Heraeus Silberbarren gegossen: Einheiten und Abmessung

Einheit Form Abmessung (mm) Feinheit
250 g Rechteckig 68 x 32 x 13 999
500 g Rechteckig 93 x 43 x 14 999
1 kg Rechteckig 121 x 55 x 17 999
100 oz Rechteckig 260 x 56 x 21 999
5 kg Rechteckig 230 x 60 x 40 999
15 kg Rechteckig 230 x 98 x 78 999

Argor Heraeus Silberbarren geprägt

Das umfangreiche Sortiment an geprägten Silberbarren von Argor Heraeus umfasst die acht Einheiten 5 g, 10 g, 20 g, 1 oz, 50 g, 100 g, 250 g und 500 g. Die einheitliche Gestaltung der Barrenvorderseiten zeigt von oben nach unten betrachtet das Argor Heraeus Barrenlogo, die Bezeichnung „Fine Silver“, die Gewichtsangabe in Gramm, die Feinheitsangabe „999,0“ sowie das Melter-Assayer-Zeichen von Argor Heraeus.

Die beiden größten Stückelungen 250 g und 500 g werden in Folie vakuumverpackt ausgeliefert, die kleineren Stückelungen 5 g bis 100 g befinden sich in einer Blisterverpackung aus PET mit roter Blisterkarte. Auf der Rückseite der Karte  ist die Angabe des Feingewichts, der Feinheit und der Unterschrift des Edelmetallprüfers aufgedruckt.

Der 100 g Barren ist von den geprägten Stückelungen am besten handelbar. Der 500 g Barren hat in der Regel das niedrigste Aufgeld auf den Tagespreis nach dem Silber Kilobarren. Bei den sehr kleinen Stückelungen wie 5 g oder 10 g ist das prozentuale Aufgeld auf den Silberpreis sehr hoch. Diese Barren sollten deshalb eher als werthaltige Geschenke und weniger als physische Investmentprodukte angesehen werden.

Argor Heraeus Silberbarren geprägt: Einheiten und Abmessung

Einheit Form Abmessung (mm) Feinheit
5 g Rechteckig 23 x 14 x 1,6 999
10 g Rechteckig 31,5 x 18,5 x 1,8 999
20 g Rechteckig 40,4 x 23,3 x 3,2 999
1 oz Rechteckig 49,65 x 28,5 x 2,2 999
50 g Rechteckig 49,65 x 28,5 x 3,6 999
100 g Rechteckig 49,65 x 28,5 x 7 999
250 g Rechteckig 80 x 47 x 6,5 999
500 g Rechteckig 96 x 51 x 10 999

Weitere Edelmetallprodukte von Argor Heraeus

Neben den hier beschriebenen Silberbarren stellt Argor Heraeus zahlreiche weitere Edelmetallbarren für Privatanleger her:

Darüber hinaus produziert Argor Heraeus Good Delivery Barren aus Gold, Silber, Platin und Palladium die für den Großhandel in London vorgesehen sind, vereinzelt aber auch als Angebot für Privatanleger auftauchen.

Die Schweizer Scheideanstalt gehört zu der kleinen Zahl von Barrenherstellern die sowohl am London Bullion Market (Gold und Silber) als auch am London Platinum and Palladium Market (Platin und Palladium) akkreditiert sind.

weitere Silberbarren Hersteller

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany