Silbermedaillen werden Prägestücke aus Silber genannt, die keinen aufgeprägten Nennwert haben. Sie sind im Gegensatz zu Silbermünzen keine offizielle Währung eines Ausgabelandes.

Silbermedaillen
Beliebt: Germania, Buffalo, Thaler

Preisvergleich

Panda Münze Berlin
Von Auragentum.de
Panda Münze Berlin 2016 1 oz
20,20 EUR
Versand ab 9,95 EUR
American Buffalo Ronde
Von CoinInvest.com
American Buffalo Ronde verschiedene 1 oz
20,56 EUR
Versand ab 9,95 EUR
Bach mit Noten
Von Geiger Edelmetalle
Bach mit Noten verschiedene 1 oz
23,00 EUR
Versand ab 12,90 EUR
Aztekenkalender
Von Silberling.de
Aztekenkalender verschiedene 1 oz
23,36 EUR
Versand ab 7,95 EUR
Buffalo
Von Kettner Edelmetalle
Buffalo verschiedene 1 oz
24,90 EUR
Versand ab 9,90 EUR
ESG Recycling Lorbeerkranz
Von ESG Edelmetalle
ESG Recycling Lorbeerkranz verschiedene 1 oz
25,26 EUR
Versand ab 6,90 EUR

Daten zuletzt geladen: 18.08.2019 - 21:25 Uhr


Lies hier:

Unterschied Silbermedaillen und Silbermünzen

Silbermedaillen kennen die meisten von Sportereignissen. Doch es gibt sie auch in Münzform. Sie sind rund, haben ein Motiv, sehen Münzen zum Verwechseln ähnlich und doch gibt es einen entscheidenden Unterschied zwischen Medaillen und Münzen: Der Nennwert. 

Silbermedaillen haben keinen Nennwert, es ist also keine Nennwert einer Währung eines Landes aufgeprägt. Das dürfen nämlich nur die offiziellen Prägestätten der Staaten. Im Unterschied dazu dürfen Silbermedaillen auch von nicht-staatlichen Stellen – quasi von jedermann – hergestellt werden. In der Praxis sind das meist dennoch renommierte Prägestätten, nur eben ohne Nennwert. Die Motive stehen oft denen von Münzen in nichts nach. Die Chance auf Sammlerwert ist bei Münzen allerdings deutlich höher.

Das Wichtigste in Kürze
  • Silbermedaillen haben keinen aufgeprägten Nennwert
  • Wird auch oft als Geschenk gekauft
  • Für Sammler von ausgefalleneren Motiven
  • Werden tendenziell gekauft, wenn das Motiv gefällt – weniger als Anlage

Historische Silbermedaillen

Neben aktuellen Silbermedaillen, die der modernen Numismatik zugerechnet werden, gibt es durchaus auch viele historische Silbermedaillen, die teils hohen Sammlerwert besitzen. Als Beispiel kann die Silbermedaille von Johann Georg III. aus Sachsen genannt werden, die trotz einem geringen Gewicht ca. 900 Euro wert ist. 

Synonyme Bezeichnungen

Neben dem Begriff "Silbermedaille" werden auch häufig folgende Bezeichnungen verwendet:

  • Prägestück
  • Prägung
  • Gedenkprägung

Medaillen Trends

  • Degussa Thaler – Beliebtes Geschenk mit Weihnachts- und/oder Stadtmotiven
  • Germania – nachgefragte Medaille, ähnlich der Britannia Silbermünze
Medaillen Silber Silbermünze Bewertung
3/5 (1)
Helmut 2.67/5
Wenn der Preis deutlich über den Materialwert rausgeht, sollte man genauer hinschauen. Ansonsten sind es zwar keine Münzen, aber wenn das Motiv gefällt, warum nicht.

Copyright © 2009-2019 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handcrafted with in "Schwäbisch Sibirien", Germany