Gold: 1.707,54 € +0,07 %
Silber: 22,06 € +0,40 %
The Queens Beasts Platinmünze

The Queens Beasts Platinmünze

Produktbeschreibung anzeigen
Goldsilbershop

PREISVERGLEICH

merken

kaufen verkaufen
The Queens Beasts
Black Bull of Clarence
2019
Spotpreis +44,72%
1.413,46 EUR
The Queens Beasts
White Lion of Mortimer
2021
Spotpreis +48,54%
1.450,69 EUR

Daten zuletzt geladen: 05.12.2022 - 02:00 Uhr


Lies hier:

The Queen’s Beasts Platin

The Queen’s Beasts ist eine zehnteilige britische Serie von Platinmünzen, die seit dem Jahrgang 2017 erscheint. Name und Motive gehen auf zehn Statuen zurück, die anlässlich der Krönung von Königin Elizabeth II. im Jahr 1953 errichtet wurden.

Diese Statuen sowie die Münzen zeigen zehn berühmte britischen Wappentiere, zum Beispiel den „Lion of England“ oder das “Unicorn of Scotland“. In jedem Jahr erschienen zwei Ausgaben mit neuen Motiven. Die Platinmünzen werden ohne Prägelimit in der Qualität „Bullion“ mit einem Gewicht von einer Unze Platin verausgabt.

Für wen sind Queen’s Beasts Platinmünzen geeignet?

The Queen’s Beasts sind Anlagemünzen, die in erster Linie als physisches Investment in das Edelmetall Platin gedacht sind. Darüber hinaus sind die Prägungen aufgrund ihrer ausdrucksstarken motivischen Gestaltung und dem Seriencharakter auch für Sammler eine attraktive Wahl.

Motivseite und Wertseite der Platinmünzen

Auf der Motivseite der Platinmünzen ist jeweils eines der Queen’s Beasts hinter einem Wappenschild zu sehen. Münzdesigner Jody Clark stellt die klassischen Motive in einem modernen und dynamischen Stil dar. Der Hintergrund der Motivseite ist von einer wabenartigen Struktur bedeckt. Sie verleiht den Münzen einen zusätzlichen Reiz und erschwert darüber hinaus die Fälschung.

Die Wertseite der Platinmünzen zeigt das ebenfalls von Jody Clark gestaltete Portrait der britischen Königin Elizabeth II. Der Münzhintergrund ist im Guilloché-Stil gestaltet. Die dekorative Technik, bei der ein kleinteiliges, sich wiederholende Muster auf einen metallischen Untergrund graviert wird, ist typisch englisch und wurde schon in angelsächsischer Zeit angewendet.

Details zur 1 oz Platin The Queens Beasts

Ausgabeland Großbritannien 
Prägestätte Royal Mint 
Nennwert 100 Pounds
Material 999,5er Platin
Gewicht 31,103 g (1 Feinunze)
Prägequalität Bullion
Durchmesser 32,69 mm
Dicke 2,7 m
Münzrand geriffelt
Text Motivseite Motivname · 1 OZ FINE PLATINUM · 999.5 · 2017
Text Wertseite 100 POUNDS · ELIZABETH II · D · G · REG · F · D ·
Verpackung Münztasche (einzelne Münzen)
à 10 Münzen in Tube
à 10 Tubes in Masterbox/Monster Box
Ausgabedatum 2017

Alle Motive

2017
2017
Lion of England
2018
2018
Griffin of Edward III
2018
2018
Red Dragon of Wales
2019
2019
Unicorn of Scotland
2019
2019
Black Bull of Clarence
2020
2020
Falcon of the Plantagenets
2020
2020
Yale of Beaufort
2021
2021
White Lion of Mortimer
2021 White Horse of Hanover
2021
White Horse of Hanover
2022 White Greyhound of Richmond
2022
White Greyhound of Richmond
2022 Completer Coin
2022
Completer Coin

The Queen’s Beasts – begehrte Sammlermünzen

Die Platinmünzen der Serie The Queen’s Beasts stellen eine gelungene Mischung aus klassischen Bullionmünzen und einer Münzserie mit wechselnden Motiven zum Sammeln dar.

Sie sind trotz des Sammelcharakters preislich vergleichbar mit Münzen wie dem Wiener Philharmoniker Platin oder Cook Islands Platinmünzen, die ein gleichbleibendes Design haben.

Wer gefallen an der gelungenen motivischen Gestaltung von Jody Clark findet hat außerdem die Möglichkeit, die Sammlung mit The Queen’s Beasts Goldmünzen und The Queen’s Beasts SIlbermünzen der Royal Mint zu erweitern.

The Queens Beasts Platinmünze Bewertung
Gesamt:
4/5
Matthias 4.00/5
Die , wie bei den Gold - und Silbermünzen dieser ( so wie ich das sehe bei Sammler und Sammlerinnen jedenfalls bei Gold und Silbermünzen beliebten Serie) Serie wechselnden und spannenden Motive bringen Abwechslung in den bislang eher motivmässig langweiligen Platinmünzenmarkt. Wenn man gleich bei Erscheinen kauft entsprechen die Aufgelder in etwa den eh schon hohen Platinaufgeldern der Standardplatinmünzen. Die Aufgelder ziehen dann jedenfalls bei Gold.de für die früheren Ausgaben ordentlich an, allerdings weniger beim Verkaufswert. Nirgendwo konnte ich was über tatsächliche Auflagenhöhe finden, obgleich der ein oder andere Händler auf seiner Webseite meint, dass die Auflagen in Platin eher klein sind. Vielleicht weiß einer der Leser mehr darüber. Hier auf Gold.de liest man jedenfalls dass Auflage unbegrenzt sei. Ich habe mehrere dieser Münzen, keine reicht im Ausdruck an die Qualität der Lunar III Platinserie heran. Aber das ist eine rein persönliche Betrachtung. Je nach Händler wurde die Einzelmünze in Münztasche oder gekapselt ( viel besser) geliefert. Mit der neuen Panda Platin Münze 2022, die eine Auflage von 10000 Stück haben soll, kommt Konkurrenz, aber dann ist die Serie vllt schon abgeschlossen. Eine Completer Platin Münze wäre ein guter Abschluss.

Copyright © 2009-2022 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inkl. MwSt. (mit Ausnahme von Anlagegold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.