Der Kontinent Australien hat sowohl für Anleger als auch für Sammler numismatisch viel zu bieten – australische Münzen gehören zu den beliebtesten auf Gold.de und werden am meisten gesammelt. Erfolgsgarant sind u. a. Anlagemünzen mit jährlich wechselnden und abwechslungsreichen Motiven, die somit auch Sammler anzusprechen vermögen. Die Themen australischer Münzmotive stammen überwiegend aus der vielfältigen australischen Tierwelt. So gibt es z. B. Münzserien mit dem Känguru (Kangaroo), Koala, dem Kookaburra (australischer Eisvogel mit markantem Schnabel), dem Platypus oder zuletzt dem Salzwasserkrokodil. Die erfolgreiche Lunar Serie hingegen hat zwar motivisch keine australischen, sondern chinesische Wurzeln, befasst sich aber ebenfalls mit ansprechenden Tiermotiven.

Münzen aus Australien

In der Flagge von Australien ist die enge Verbindung zu England deutlich zu erkennen. Der linke siebenstrahlige Stern ist der so genannte Commonwealth Star, die rechten fünf Sterne stehen für das Sternbild "Kreuz des Südens". Australien ist Mitglied des sogenannten Commonwealth. Auf der Wertseite aller australischen Münzen ist deshalb das jeweilige Oberhaupt des Commonwealth – aktuell also die britische Königin Queen Elisabeth II. – abgebildet.

Australische Goldmünzen

Die Prägestätte Perth Mint stellt sowohl australische Gold-Anlagemünzen als auch zahlreiche Serien und Sondereditionen für Sammler her. Zu den gefragtesten australischen Goldmünzen zählen hierbei die Känguru Serie (engl. Australian Kangaroo), welche seit 1986 geprägt wird und ursprünglich "Nugget" hieß, wobei tatsächlich auf den ersten Münzen die bekanntesten Goldnugget-Funde wie das "Welcome Stranger"-Nugget abgebildet waren, die Perth Mint sich aber später dazu entschloss, auf das beliebte Känguru-Tiermotiv umzusatteln. Besondere Highlights unter den australischen Münzen aus Gold sind die Lunar Serie I und Lunar Serie II, die nicht zuletzt wegen ihren abwechslungsreich gestalteten chinesischen Tierkreiszeichen-Motiven auch bei Sammlern beliebt ist. Während klassische Anlagemünzen wie Krügerrand oder Maple Leaf kein jährlich wechselndes Motiv haben, kann man bei den zuvor genannten Serien von Anlagemünzen mit Sammelcharakter sprechen.

Australische Goldmünzen

Serien wie die Discover Australia, The Land Down Under und die Miniaturserien Mini Kookaburra und Mini Roo hingegen sind rein für den Sammlermarkt bestimmt und haben eine entsprechend geringere Auflage. Während der Koala als Silberversion in normaler Stempelglanz-Prägequalität in großen Auflagen geprägt wird und sehr beliebt ist, so spielt der Gold Koala Proof (entspricht der sehr hohen Prägequalität "Polierte Platte") unter den australischen Goldmünzen aufgrund seiner geringen Auflage eher eine Nebenrolle, weshalb er in der Regel nur Sammler ansprechen dürfte.

Australische Silbermünzen

Die Serien Kookaburra, Koala und die Lunar Serien I und II zählen zu den Klassikern der australischen Silbermünzen. Die Lunar Serien erfreuen sich dank den abwechslungsreichen Motiven, die sich an den Tiermotiven des chinesischen Mondkalenders orientieren, großer Beliebtheit. Im Bild sehen Sie die derzeit beliebtesten Silbermünzen aus Australien:

Australische Silbermünzen

Die Känguru-Silbermünzen haben sich über die Zeit zu einer hochpreisigen Serie entwickelt, die bereits im Ausgabejahr mit deutlichem Aufschlag verkauft wird. Für Sammler der modernen Numismatik werden neben den Standardausgaben auch zahlreiche colorierte Münzen, Sonderausgaben oder Varianten bestehender Motive wie Privy Marks angeboten, was allerdings von Sammlern nicht immer unkritisch gesehen wird.

Prägestätten: Hier werden Münzen aus Australien geprägt

Goldmünzen und Silbermünzen aus Australien stammen zum überwiegenden Teil von der traditionsreichen Münzprägestätte Perth Mint. Australische Münzen gehören im Allgemeinen gemessen an den Verkaufszahlen und der Nachfragen insgesamt zu den gefragtesten Münzen auf Gold.de. In der Kritik stand die Prägestätte allerdings aufgrund der von Sammlern als "Produktschwemme" empfundenen Sonderausgaben-Vielfalt ? insbesondere bei der Lunar Serie II des Motivs Drachen. So wurden beispielsweise australische Münzen mit einem chinesischen Drachen und einem Privy Mark eines bayrischen Löwen oder dutzende verschiedene Farbvariationen ausgegeben.

Die Prägeanstalt Perth Mint konnte allerdings auch mit zahlreichen hochwertigen Serien, tollen Motiven, hervorragender Prägequalität und Inovationen bei Sammlern und Anlegern punkten. Die Perth Mint betreibt auch einen Blog, in welchem regelmäßig zu neuen Bullionmünzen und anderen Themen gepostet wird. Im Video gewinnen Sie einen Eindruck von der bewegten Geschichte einer der bedeutendsten Prägestätten der Welt und zweifelsohne der wichtigsten australischen Prägestätte:



Neben der Perth Mint stellt auch die Royal Australian Mint australische Münzen aus Gold und Silber her. Eine der wenigen von der Royal Australian Mint (RAM) geprägten Silbermünzen auf Gold.de ist das Salzwasser Krokodil mit welchselndem Motiv für Sammler. Bei Münzen mit Krokodilmotiv besteht Verwechslungsgefahr: 2014 brachte die Perth Mint eine günstige Bullionmünze - ebenfalls mit einem Salzwasserkrokodil-Motiv - heraus, allerdings mit gleichbleibendem Motiv. Die Royal Australian Mint (Webseite der RAM: www.ramint.gov.au) prägt zudem viele Ausgaben der modernen Numismatik für den Sammlermarkt.

Australische Münzen: Wert, Sammlerwert und Entwicklung

Besonders die Silbermünzen der Lunar Serie I haben über die Jahre stark an Wert zugenommen. Rückblickend sind nicht nur beliebte Motive wie Drache, Schlange oder Pferd nur noch mit einem Sammleraufschlag erhältlich, der den Materialwert des enthaltenen Silbers um ein Vielfaches übersteigt - auch bei allen anderen Motiven hat sich ein überdurchschnittlich hoher Sammlerwert entwickelt.

Natürlich haben auch die überwiegend positive Kursentwicklung von Silber seit 2008 und die damals noch niedrigeren Auflagen ihr Übriges getan. Bei der Nachfolgerserie Lunar II hat sich in Teilen bereits ebenfalls eine deutliche Wertsteigerung (z. B. Lunar II Maus 2 oz) eingestellt, während Münzen wie der 1 oz Lunar II Drache unter anderem wegen einer überzogenen Erwartungshaltung und dutzenden Variationen keinen guten Start hinlegte.

Aber auch andere Münzen wie der beliebte Koala, der Kookaburra oder das Känguru haben deutlich an Wert zugelegt. Wenn Sie australische Münzen kaufen möchten: Die Verkaufspreise finden Sie, in dem Sie in der obigen Übersicht die gewünschte Münze auswählen. Dort finden Sie im Preisvergleich auch unter "Ankaufspreise" entsprechende Angebote von Händlern, wenn Sie australische Münzen verkaufen möchten.

Copyright © 2009-2018 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany