Lunar Serie I  Goldmünze

Lunar Serie I Goldmünze

Produktbeschreibung anzeigen

merken

kaufen verkaufen
Artikel Geprüfte AnbieterPreis
Lunar Serie I
2006
1.101,27 EUR
Lunar Serie I
2001
1.104,50 EUR
Lunar Serie I
2002
1.125,00 EUR
Lunar Serie I
2001
1.135,00 EUR
Lunar Serie I
2006
1.144,00 EUR
Lunar Serie I
2001
1.144,00 EUR
Lunar Serie I
2005
1.148,00 EUR
Lunar Serie I
2001
1.148,21 EUR
Lunar Serie I
in Original-Kapsel
2001
1.199,00 EUR
Lunar Serie I
2007
1.200,00 EUR
Lunar Serie I
2005
1.231,72 EUR
Lunar Serie I
2005
1.245,00 EUR
Lunar Serie I
2007
1.250,00 EUR
Lunar Serie I
2003
1.276,75 EUR
Lunar Serie I
2003
1.370,00 EUR
Lunar Serie I
2000
1.520,00 EUR

Daten zuletzt geladen: 22.09.2018 - 15:43 Uhr

Lunar Serie I Gold: Die chinesischen Tierkreiszeichen

Im Jahre 1996 veröffentlichte die australische Prägestätte "Perth Mint" die erste Goldmünze der Lunar Serie I mit dem Motiv "Jahr der Maus" (teilweise auch Ratte genannt), die über 12 Jahre hinweg mit den jeweiligen Motiven des Tierkreiszeichenkalenders vervollständigt wurde. Die Lunar Serie I in Gold war bereits zu Beginn der Serie in den Stückelungen 1/20 oz, 1/10 oz, 1/4 oz und 1 oz verfügbar und wurde im späteren Verlauf um die Stückelungen 1/2 oz, 2 oz, 10 oz, 1 kg und 10 kg ergänzt.

Da die Lunar-I-Serie in Gold schnell an Beliebtheit gewann, veröffentlichte die Perth Mint die Serie ab 1999 auch in Silber.

Woher hat die Lunar Serie ihren Namen?

Die Bezeichnung "Lunar" stammt von dem lateinischen Wort "luna" (Mond) ab. Wie auch der "solare" (die Sonne betreffenden) Kalender zählt der chinesische Kalender zu der Kategorie der Lunisolarkalender, die den Mond- und Sonnenzyklus als Grundlage verwenden. In der chinesischen Astrologie wird heutzutage in aller Regel der Zyklus der 12 Erdzweige (12 Tierzeichen) verwendet, wobei jedem der 12 Jahrgänge ein bestimmtes Tier zugewiesen ist.

Der chinesischen Sage nach entstanden die 12 Tierkreiszeichen, als Buddha die Tierwelt zum Neujahrsfest einlud, ihn zu besuchen. Den 12 Tieren, die seiner Einladung folgten, übertrug er in der Reihenfolge ihres Eintreffens die Aufsicht über jeweils ein Jahr. Diese Sage entstand bereits zu Zeiten der Han-Dynastie und ist somit über 2000 Jahre alt. Die Reihenfolge beginnt mit dem Motiv der "Ratte".

Doch nicht nur die australische Perth Mint hat sich den "Lunaren" gewidmet - die beliebten Symbole haben mittlerweile Nachahmer in vielen Ländern gefunden.

Lunar Serie I in Gold - Prägejahre, Abmessungen und Gewichte

Die Feinheit aller Lunar I Goldmünzen beträgt 999,9/1000.

FeingewichtAbmessungenPrägezeitraumGewichtNennwert
10 kg180 × 25 mmab 200610.000 g30.000 AUD
1 kg75,3 × 13,9 mmab 20001.000 g3.000 AUD
10 oz60,3 × 7,9 mmab 2000311,035 g1.000 AUD
2 oz40,6 × 4 mmab 200062,207 g200 AUD
1 oz32,1 × 2,65 mmab 199631,103 g100 AUD
1/2 oz25,1 × 2,4 mmab 200415,552 g50 AUD
1/4 oz20,1 × 1,8 mmab 19967,776 g25 AUD
1/10 oz16,1 × 1,5 mmab 19973,11 g15 AUD
1/20 oz14,1 × 1,4 mmab 19971,555 g5 AUD

Lunar 1 Gold Motive

Lunar 1 Gold - Alle Motive der Serie komplett
Lunar 1 Gold - Alle Motive der Serie komplett

Details zur Lunar I Gold 1 oz

AusgabelandAustralien
PrägestättePerth Mint
Nennwert100 AUD (australische Dollar)
Material999,9er Gold
Gewicht31,103 g
Durchmesser32,1 mm
Münzrandgeriffelt
Text WertseiteELIZABETH II AUSTRALIA • 100 DOLLARS
Text Motivseite1 OZ 9999 GOLD

Auflage Lunar I Gold

Jahr1/20 oz1/10 oz1/4 oz1/2 oz1 oz2 oz10 oz1 kg10 kg
19967.4053.7921.39016.593
19977.1314.9602.90413.709
199810.4279.0855.68316.907
19999.6428.7995.89318.261
200029.32523.70620.14830.0002.342214227
200119.73819.2818.43630.0001.295153156
200227.33818.43410.18730.0001.291191163
200317.89214.9668.47916.7751.355153109
200415.89814.0607.2844.22816.8681.470265195
20056.4504.50619.7292.129240230
200615.73712.0176.0095.76726.3342.46019513710
200710.30811.2166.4867.69418.1493.6131921146
Auflage Gesamt170.841140.31689.34922.195253.32515.9551.6031.33116
(Stand: Juli 2017)
= nicht geprägt
Weitere Auflagen bekannt? Hier Quelle mitteilen

Die chinesischen Tierkreiszeichen und Jahrgänge

DeutschEnglisch
Ratte/ MausRat/ Mouse19361948196019721984199620082020
OchseOx19371949196119731985199720092021
TigerTiger19381950196219741986199820102022
HaseRabbit19391951196319751987199920112023
DracheDragon19401952196419761988200020122024
SchlangeSnake19411953196519771989200120132025
PferdHorse19421954196619781990200220142026
ZiegeGoat19431955196719791991200320152027
AffeMonkey19441956196819801992200420162028
HahnRooster19451957196919811993200520172029
HundDog19461958197019821994200620182030
SchweinPig19471959197119831995200720192031

Sammleraufschläge

Die erfolgreichen Lunar-Serien I und II erzielen inzwischen deutliche Aufschläge, wobei die Höhe der Aufschläge sich je nach Motiv unterscheidet. Beliebte Motive sind z. B. der Drache, der im asiatischen Raum Glück und Wohlstand symbolisiert, oder auch auch Schlange oder das Pferd. Die Auflagezahlen dieser Motive liegen mit 30.000 Stück deutlich über denen der anderen Motive.

Ausführungen und weitere Informationen

Die Lunar Serie I in Gold ist sowohl in der Prägequalität "Stempelglanz", als auch in der bei Sammlern beliebten Prägequalität "Polierte Platte (PP)" erhältlich.

Preisentwicklung Lunar Serie I

Preisentwicklung Lunar Serie I
Lunar Serie I Goldmünze Bewertung
4/5 (8)
Frank B. 4.67/5
Eine perfekte Symbiose von feiner Schönheit und wertiger Anlage in einem quantitativ überschaubaren Rahmen, wobei die 1. Serie m.M.n. deutlich ansprechender, zudem mit Konzentration auf das Wesentliche, ausgeprägt wurde. Die Fungibilität erreicht natürlich nicht die eines Sovereign oder Maple Leaf, ist aber für eine besondere Motivthematik sehr gut. Die Lunar(-I)-Münzen finde ich auch für 'Einsteiger' interessant, wobei man freilich nicht einem schon längere Zeit steigenden Goldpreis (wie bspw. vor gut 5 Jahren) Tribut zollen sollte. Z.T. deftige Aufpreise für die vor der und zur Millenniumswende in allgemein schwacher Goldnachfrage geprägten niedrigen Auflagen liegen freilich auf der Hand.
Udo Möllers 4.67/5
Die Aussage diese Serie ist zu teuer, muß man differnzieren. Wer die Lunar Serie I damals im Erscheinungsjahr kaufte, zahlte nur einen kleinen höheren Aufschlag gegenüber anderer gängigen Goldmünzen. Da limitiert geprägt und diese Serie eine sehr hohe "Fangemeinde" weltweit hat, liegen diese inzwischen kaum noch in Münzhändlervitrinen, sondern sind unter den Sammlern verteilt. Dieses Defizit erzeugt den stabilen hohen Aufpreis, den man auch später wieder beim Verkauf zurückerhält. Somit kauft man nicht nur eine schöne, jährlich motivändernde Münze, sondern auch auch noch diese hohe Werthaltigkeit. Diese erwarte ich auch bei der Lunar II Serie.
klammer 4.67/5
sehr schöne und interresante münzen, man kann auch viel lernen. ich sammle seit 1996

Copyright © 2009-2018 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany