Gold: 2.155,75 € 0,12 %
Silber: 28,03 € 0,61 %
Ungarn Korona Goldmünze
  • Feinheit 900/1000
  • MwSt. 0 %
  • Land Ungarn
  • Einheit 3,05 g

Ungarn Korona Goldmünze

Die ungarische Kronen (ungar. korona = Krone) wurden von 1892 bis 1915 geprägt und zeigen, wie die österreichischen Kronen, auf der Bildseite den österreichischen Kaiser und ungarischen König Franz Josef I., auf ungarisch Ferencz Joszef mit dem jeweiligen Prägejahr der Goldmünze Korona Ungarn. Im Gegensatz zur österreichischen Krone ist er jedoch nicht nur als Porträt zu sehen, sondern komplett mit Zepter und Reichsapfel. Auf der Wertseite der Kronen Ungarn aus Gold steht über dem Wappen des Königreichs Ungarn mit der Stephanskrone der Schriftzug MAGYAR KIRÁLYSÁG (Königreich Ungarn) darunter der jeweilige Nennwert der ungarischen Korona von 10 Kronen, 20 Kronen oder 100 Kronen. Der Feingehalt der ungarischen Korona beträgt 900/1000.
Vorschaubild Ungarn Korona
Ungarn Korona
Jahrgang: verschiedene
   
15:57 - melden
Gramm
81,81 €
Spotpreis
+18,04 %
Versand
ab 12,95 €
Lieferzeit
auf Lager
249,53
262,48gesamt
Preise zuletzt geladen: 24.05.2024 - 15:59 Uhr

Korona: Historische Goldmünzen aus Ungarn

Die ungarischen Korona Goldmünzen wurden zur Zeit der Österreichisch-Ungarischen Doppelmonarchie von der Prägeanstalt Kremnitz herausgegeben. Die Krone (Österreich) / Korona (Ungarn) wurde im Jahr 1892 eingeführt und löste den älteren Gulden als in der Währung ab.

Die ungarischen Goldmünzen wurden in der Zeit von 1892 bis 1915 mit Nennwerten von 10, 20 und 100 Korona verausgabt. Die 100-Korona Münze wurde 1907 geprägt. Bei den im Handel erhältlichen Ausgaben mit Jahrgang 1915 handelt es sich um Nachprägungen. Wie bei Handelsgoldmünzen in Kontinentaleuropa im 19. und frühen 20. Jahrhundert üblich, bestehen die Korona Goldmünzen aus 900er Gold (Münzgold).

Sie sind heute im deutschen Handel noch häufig anzutreffen und stellen eine schöne Wahl für historisch interessierte Münzsammler dar. Anleger finden gelegentlich Angebote mit einem Aufgeld im Bereich moderner Anlagemünzen und können die Korona Ungarn als interessante Beimischung zum Depot nutzen.

Motivseite der Korona Ungarn

Die Motivseite der ungarischen Korona Goldmünzen zeigt ein Ganzkörperportrait von Franz Josef I., der zugleich Kaiser von Österreich und König von Ungarn war. In der Linken hält er einen Reichsapfel (Weltkugel mit aufgesetztem Kreuz) und in der Rechten ein Zepter. Darunter ist der Jahrgang eingeprägt.

Die ungarische Umschrift der Motivseite bedeutet „Franz Josef, von Gottes Gnaden Kaiser von Österreich, König von Ungarn, Kroatien und Dalmatien)

Wertseite der ungarischen Goldmünzen

Auf der Wertseite ist das mit der Stephanskrone gekrönte Wappen des Königreichs Ungarn zu sehen. Im unteren Randbereich ist der Nennwert ausgewiesen. Im oberen Randbereich ist das Ausgabeland genannt.

Copyright © 2009-2024 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inkl. MwSt. (mit Ausnahme von Anlagegold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Stand: 15:59:37 Uhr