Libertad Goldmünze

Libertad Goldmünze

Produktbeschreibung anzeigen

merken

kaufen verkaufen
Artikel  Geprüfte Anbieter Preis
Libertad
verschiedene
1.168,60 EUR
Libertad
verschiedene
1.172,39 EUR
Libertad
verschiedene
1.174,71 EUR
Libertad
verschiedene
1.177,46 EUR
Libertad
verschiedene
1.190,00 EUR
Libertad
verschiedene
1.191,00 EUR
Libertad
verschiedene
1.198,00 EUR
Libertad
verschiedene
1.199,33 EUR
Libertad
verschiedene
1.201,00 EUR
Libertad
verschiedene
1.238,59 EUR
Libertad
2015
1.315,00 EUR
Libertad
2017
1.446,85 EUR
Libertad
PP
2017
1.475,00 EUR
Libertad
2017
1.526,21 EUR

Daten zuletzt geladen: 23.11.2017 - 23:13 Uhr

Gold Libertad: Die Siegesgöttin in Gold

Der mexikanische Libertad ist eine der ältesten modernen Goldanlagemünzen. Bereits seit 1981 wird er geprägt und ist damit nach dem südafrikanischen Krügerrand und dem kanadischen Maple Leaf die drittälteste Bullionmünze.
Vorläufer des Libertad sind die bis heute geprägten Goldkursmünzen Mexikos. Insbesondere die 50-Peso-Münze wird noch mit unverändertem Datum von 1947 bis heute geprägt und war bis zum Erscheinen des Krügerrand eine der beliebtesten Goldanlagemünzen auf der Welt. Das auf der 50-Peso-Münze genutzte Motiv der "El Ángel de la Independencia" - die mexikanische Freiheitsstatue - wird auch heute noch in leicht veränderter Form für den Libertad genutzt.

Libertad Gold Mexiko

Libertad Goldmünze aus Mexiko: Die Gold-Version wurde im Gegensatz zur Silber-Version deutlich seltener geprägt. Zum Größenvergleich sehen Sie unten rechts ein Eurostück.

Ersatz für Peso-Münzen

Bis zum Erscheinen des Krügerrand waren die für Anlagezwecke weitergeprägten mexikanischen Peso eine der beliebtesten Anlagemünzen der Welt. Bis 1972 wurden über vier Mio. 50 Peso-Münzen geprägt, was etwa fünf Mio. Unzen entspricht. Die nicht auf die gängigen Unzengrößen genormten Münzen verloren jedoch schnell an Zuspruch, als mit dem Krügerrand eine Münze in 1-Unzen-Form erschien.

Neun Jahre später erschien mit dem Libertad wieder eine mexikanische Anlagemünze. Sie wurde wie der Peso in einer Feinheit von 900/1000 ausgeführt und sollte an die Erfolge des Peso anknüpfen. Erhältlich war sie anfangs als 1/4 oz, 1/2 oz und 1 oz Münze. 1991 wurde das Motiv leicht geändert und die Münze fortan als Feingoldmünze mit einer Feinheit von 999/1000 geprägt. Erhältlich waren nun auch Stückelungen von 1/20 und 1/10 Unzen. Die bislang letzte Motivänderung ergab sich 1996 - das damals eingeführte Motiv wird auch heute noch genutzt.

Mexiko Libertad in Gold Abmessungen und Gewichte

1. Serie 1981 - 1990; 900er Gold

Feingewicht Durchmesser Gewicht Feingewicht
1 oz 34 mm 34,56 g 31,1 g
1/2 oz 29 mm 17,28 g 15,55 g
1/4 oz 23 mm 8,64 g 7,78 g

2. und 3. Serie 1991 - heute; 999er Gold

Feingewicht Durchmesser Gewicht Feingewicht
1 oz 34,5 mm 31,10 g 31,1 g
1/2 oz 29 mm 15,53 g 15,53 g
1/4 oz 23 mm 7,78 g 7,78 g
1/10 oz 16 mm 3,11 g 3,11 g
1/20 oz 13 mm 1,56 g 1,56 g

Details zur Libertad Goldmünze 1 oz (hier ab 1991

Ausgabeland Mexiko (Vereinigte Mexikanische Staaten)
Nennwert ohne Nennwert (basiert wie Krügerrand auf Goldkurs)
Material 999er Gold (bis 1990: 900er Gold)
Gewicht 31,1 g
Durchmesser 34,5 mm
Münzrand geriffelt

Auflagen von deutlich unter 10.000 pro Jahr

In seiner Jahrzehnte langen Geschichte durchlebte der Libertad Höhen und Tiefen. Der Versuch, an die Erfolge des Peso anzuknüpfen, muss als gescheitert betrachtet werden. Wurden in den ersten zehn Jahren noch insgesamt 90.000 1-Unzen-Münzen ausgeprägt, so sank die Prägemenge bis 2003 auf 500 Unzen ab. Selbst mit dem wieder aufgekommenen Goldboom zum Ende des Jahrzehnts kamen die Prägemengen nicht über 10.000 Unzen hinaus. 2009 wurden als Anlagemünzen nur 9.450 Unzen Gold ausgeprägt, davon 6.200 als 1-Unzen-Münze. Der Libertad ist damit, obwohl als aktueller Jahrgang mit nur geringem Aufpreis erhältlich, eine der seltensten Goldanlagemünzen. Selbst die nach wie vor geprägten Peso-Münzen erreichen wesentlich höhere Auflagen (302.000 Stück 50-Peso-Münzen im letzten Jahrzehnt gegenüber 37.370 Stück 1-Unzen-Libertad).

Libertad Gold Auflage

Jahr 1/20 oz 1/10 oz 1/4 oz 1/2 oz 1 oz
1981 313.000 193.000 596.000
1982
1983
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991 10.000 10.000 10.000 10.000 109.193
1992 65.225 50.777 28.106 25.220 46.281
1993 10.000 10.000 2.500 2.500 73.881
1994 10.000 10.000 2.500 2.500 1.000
1995
1996
1997
1998
1999
2000 5.300 3.500 2.500 1.500 2.730
2001
2002 5.000 5.000 5.000 5.000 15.000
2003 800 300 300 300 500
2004 4.000 2.000 1.500 500 3.000
2005 3.200 500 500 500 3.000
2006 3.000 2.500 1.500 500 4.000
2007 1.200 1.200 500 500 2.500
2008 800 2.500 800 300 300
2009 2.000 9.000 3.000 3.000 6.200
2010 1.500 4.500 1.500 1.500 4.000
2011 2.500 6.500 1.500 1.500 3.000
2012 3.000
2013 750 2.150 750 500 2.350
2014 1.050 2.450 1.000 1.000 4.050
2017
noch nicht bekannt
Auflage Gesamt 126.325 122.877 376.456 249.820 879.985
(Stand: Juli 2017)
= nicht geprägt
Weitere Auflagen bekannt? Hier Quelle mitteilen

Libertad Gold Proof Auflage

Jahr 1/20 oz 1/10 oz 1/4 oz 1/2 oz 1 oz
1989 704
1990-2003
2004 1.000
2005 400 400 2.600 400 250
2006 520 520 2.120 520 520
2007 500 500 1.500 500 500
2008 500 500 800 500 500
2009 600 600 1.700 600 600
2010 600 600 1.000 600 600
2011 1.100 1.100 2.000 1.100 1.100
2012
2013 750 2.150 750 500 2.350
2014 300 300 600 300 400
2017
noch nicht bekannt
Auflage Gesamt 5.270 6.670 14.070 5.724 6.820
(Stand: Juli 2017)
= nicht geprägt
Weitere Auflagen bekannt? Hier Quelle mitteilen

Sonstiges

Zusätzlich zu den Anlagemünzen werden die Motive seit 2005 auch noch regelmäßig in Sammlerversionen in besserer Prägequalität angeboten. Für die in Polierter Platte ausgeführten Münzen wurden 2009 exakt 1.415 Unzen ausgeprägt, dabei nur 600 als 1-Unzen-Münze. Die Sammlermünzen sind einzeln sowie als Satz in einer Holzkassette erhältlich.

Ebenso wie der südafrikanische Krügerrand und die Erstausgabe des chinesischen Panda ist der mexikanische Libertad nennwertlos. Auf der Münze werden jedoch das Material, der Feinheitsgrad sowie das Feingewicht genannt.

Das gleiche Motiv wird für die wesentlich öfter geprägten Silberanlagemünzen verwendet. 1989 erschien zudem einmalig eine 1/4-Unzen wiegende Platinanlagemünze mit dem Motiv der ersten Goldmünzenserie. Die Prägung der Münze aus Platin wurde mangels Nachfrage bereits nach einem Jahr wieder eingestellt. Die Angaben zur Prägemenge schwanken zwischen 704 und 3.500 Stück.

Neben dem Libertad gab Mexiko im Laufe der Zeit noch diverse andere jährlich aktualisierte Serien von Feingoldmünzen heraus, die mit ebenfalls nur geringem Aufpreis gehandelt und mit unverändertem Datum bis heute geprägt werden.

Die mittlerweile hohe Prägequalität, die ausgesprochen geringen Auflagen und der moderate Aufpreis gegenüber vergleichbaren Anlagemünzen rechtfertigen den Kauf wenigstens einzelner Exemplare. Aufgrund des gleichbleibenden Motivs wird sich zwar aller Wahrscheinlichkeit nach nie ein größerer Sammlermarkt etablieren, beim Krügerrand zeigen sich aber beachtliche Wertsteigerungen der Jahrgänge mit Niedrigstauflage. Sollte der Libertad wieder in den Fokus der Anleger rücken, könnten sich für Jahrgänge wie 1994, 2003 oder 2008 (1.000, 500 und 800 1-Unzen-Münzen) ebenso hohe Sammleraufschläge ergeben. Als 999er Bullionmünzen mit aufgeprägtem Feinheitsgrad und Feingewicht ist der Libertad eine weltweit gehandelte Anlagemünze, die zu geringen Kosten an- und verkauft werden kann.

Preisentwicklung Libertad

Preisentwicklung Libertad
Erfahrungen und Bewertungen [5]
Summe aller 5 Bewertungen
  • Preis-Leistung:
  • Fungibilität:
  • Gesamteindruck:
  • Gesamtbewertung
Ihre Erfahrung ist gefragt!

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis, wie die Handelbarkeit bzw. Eintauschbarkeit in Papiergeld (Fungibilität)? Welchen Gesamteindruck haben Sie?

von Gold.de - Redaktion
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Die Goldmünze Libertad gehört zu den klassischen Anlagemünzen und ist weltweit anerkannt und handelbar. Sie wird seit 1981 geprägt und hat (wie übrigens auch der Krügerrand) keinen Nennwert, zählt aber dennoch zu den Münzen. Da sich der Preis ohnehin am aktuellen Goldkurs orientiert, ist dies in der Praxis nicht von Bedeutung. Der Gold Libertad ist sowohl für Anleger mit größerem Budget als auch für Einsteiger geeignet.

Veröffentlicht 30.10.2012
von Gast
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Eine schöne Münze. Nachteil ist der relativ hohe Preisaufschlag zum Spot gegenüber anderen Bullionmünzen, welchen man beim Eintausch kaum wieder bekommt.

Veröffentlicht 02.10.2013
von Bernhard Deykowski
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Eine sehr schöne Münze, sollte jedoch vom Preis her nicht teurer sein, als andere Goldunzen.

Veröffentlicht 18.06.2013
von Werner
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Eine wunderschöne Münze. Die Jahrgänge 1981/82, 1991-94 und das aktuelle Design haben alle ihren ganz speziellen Reiz. Kleine Auflagen, teilweise weniger als 10'000 Stück. Interessant sind besonders auch 1/2 und 1/4 Unzen. Neue Jahrgänge mit geringem Aufpreis in den USA verfügbar, in Europa teuer und fast nicht erhältlich.

Veröffentlicht 13.02.2016
von Wolfgang Block
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Eine sehr schöne Münze mit allen Vorzügen

Veröffentlicht 07.07.2013

Copyright © 2009-2017 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany