Lunar Serie I  Goldmünze

Lunar Serie I Goldmünze

Produktbeschreibung anzeigen

merken

kaufen verkaufen
Artikel  Geprüfte Anbieter Preis
Lunar Serie I
2007
1.341,00 EUR
Lunar Serie I
2007
1.349,00 EUR
Lunar Serie I
2007
1.350,00 EUR
Lunar Serie I
2005
1.370,00 EUR
Lunar Serie I
2005
1.373,00 EUR
Lunar Serie I
2005
1.380,00 EUR
Lunar Serie I
1996
1.383,49 EUR
Lunar Serie I
2005
1.390,00 EUR
Lunar Serie I
2007
1.409,00 EUR
Lunar Serie I
2005
1.409,18 EUR
Lunar Serie I
2005
1.416,04 EUR
Lunar Serie I
2001
1.457,70 EUR
Lunar Serie I
2006
1.541,35 EUR

Daten zuletzt geladen: 27.04.2017 - 20:43 Uhr

Lunar Serie I Gold: Die chinesischen Tierkreiszeichen

Im Jahre 1996 veröffentlichte die australische Prägestätte "Perth Mint" die erste Goldmünze der Lunar Serie I mit dem Motiv "Jahr der Maus" (teilweise auch Ratte genannt), die über 12 Jahre hinweg mit den jeweiligen Motiven des Tierkreiszeichenkalenders vervollständigt wurde. Die Lunar Serie I in Gold war bereits zu Beginn der Serie in den Stückelungen 1/20 oz, 1/10 oz, 1/4 oz und 1 oz verfügbar und wurde im späteren Verlauf um die Stückelungen 1/2 oz, 2 oz, 10 oz, 1 kg und 10 kg ergänzt.

Da die Lunar-I-Serie in Gold schnell an Beliebtheit gewann, veröffentlichte die Perth Mint die Serie ab 1999 auch in Silber.

Woher hat die Lunar Serie ihren Namen?

Die Bezeichnung "Lunar" stammt von dem lateinischen Wort "luna" (Mond) ab. Wie auch der "solare" (die Sonne betreffenden) Kalender zählt der chinesische Kalender zu der Kategorie der Lunisolarkalender, die den Mond- und Sonnenzyklus als Grundlage verwenden. In der chinesischen Astrologie wird heutzutage in aller Regel der Zyklus der 12 Erdzweige (12 Tierzeichen) verwendet, wobei jedem der 12 Jahrgänge ein bestimmtes Tier zugewiesen ist.

Der chinesischen Sage nach entstanden die 12 Tierkreiszeichen, als Buddha die Tierwelt zum Neujahrsfest einlud, ihn zu besuchen. Den 12 Tieren, die seiner Einladung folgten, übertrug er in der Reihenfolge ihres Eintreffens die Aufsicht über jeweils ein Jahr. Diese Sage entstand bereits zu Zeiten der Han-Dynastie und ist somit über 2000 Jahre alt. Die Reihenfolge beginnt mit dem Motiv der "Ratte".

Doch nicht nur die australische Perth Mint hat sich den "Lunaren" gewidmet - die beliebten Symbole haben mittlerweile Nachahmer in vielen Ländern gefunden.

Lunar Serie I in Gold - Prägejahre, Abmessungen und Gewichte

Feingewicht Feinheit Abmessungen Prägezeitraum Gewicht Nennwert
10 kg 999,9 180,00 × 25,00 mm ab 2006 10.000 Gramm 30.000 AUD
1 kg 999,9 75,30 × 13,90 mm ab 2000 1.000 Gramm 3.000 AUD
10 oz 999,9 60,30 × 7,90 mm ab 2000 311,035 Gramm 1.000 AUD
2 oz 999,9 40,60 × 4,00 mm ab 2000 62,207 Gramm 200 AUD
1 oz 999,9 32,10 × 2,65 mm ab 1996 31,103 Gramm 100 AUD
1/2 oz 999,9 25,10 × 2,40 mm ab 2004 15,552 Gramm 50 AUD
1/4 oz 999,9 20,10 × 1,80 mm ab 1996 7,776 Gramm 25 AUD
1/10 oz 999,9 16,10 × 1,50 mm ab 1997 3,110 Gramm 15 AUD
1/20 oz 999,9 14,10 × 1,40 mm ab 1997 1,555 Gramm 5 AUD

Technische Spezifikationen (hier 1 oz)

Ausgabeland: Nennwert: Material: Gewicht: Durchmesser: Münzrand:
Commonwealth von Australien 100 AUD 999,9er Gold 31,103 Gramm 32,10 mm geriffelt

Die chinesischen Tierkreiszeichen und Jahrgänge

Deutsch Englisch
Ratte/ Maus Rat/ Mouse 1936 1948 1960 1972 1984 1996 2008 2020
Ochse Ox 1937 1949 1961 1973 1985 1997 2009 2021
Tiger Tiger 1938 1950 1962 1974 1986 1998 2010 2022
Hase Rabbit 1939 1951 1963 1975 1987 1999 2011 2023
Drache Dragon 1940 1952 1964 1976 1988 2000 2012 2024
Schlange Snake 1941 1953 1965 1977 1989 2001 2013 2025
Pferd Horse 1942 1954 1966 1978 1990 2002 2014 2026
Ziege Goat 1943 1955 1967 1979 1991 2003 2015 2027
Affe Monkey 1944 1956 1968 1980 1992 2004 2016 2028
Hahn Rooster 1945 1957 1969 1981 1993 2005 2017 2029
Hund Dog 1946 1958 1970 1982 1994 2006 2018 2030
Schwein Pig 1947 1959 1971 1983 1995 2007 2019 2031

Sammleraufschläge

Die erfolgreichen Lunar-Serien I und II erzielen inzwischen deutliche Aufschläge, wobei die Höhe der Aufschläge sich je nach Motiv unterscheidet. Beliebte Motive sind z. B. der Drache, der im asiatischen Raum Glück und Wohlstand symbolisiert, oder auch auch Schlange oder das Pferd. Die Auflagezahlen dieser Motive liegen mit 30.000 Stück deutlich über denen der anderen Motive.

Ausführungen und weitere Informationen

Die Lunar Serie I in Gold ist sowohl in der Prägequalität "Stempelglanz", als auch in der bei Sammlern beliebten Prägequalität "Polierte Platte (PP)" erhältlich.

Preisentwicklung Lunar Serie I

Preisentwicklung Lunar Serie I
Erfahrungen und Bewertungen [7]
Summe aller 7 Bewertungen
  • Preis-Leistung:
  • Fungibilität:
  • Gesamteindruck:
  • Gesamtbewertung
Ihre Erfahrung ist gefragt!

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis, wie die Handelbarkeit bzw. Eintauschbarkeit in Papiergeld (Fungibilität)? Welchen Gesamteindruck haben Sie?

von Gold.de - Redaktion
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Besonders bei Sammlern sehr beliebte Serie mit wunderschönen Tiermotiven. Käufer sollten darauf achten, dass die Stückelungen 1/2 oz, 2 oz, 10 oz und 1 kg (der Vollständigkeit halber: auch 10 kg) nur teilweise geprägt wurden – es gibt also nicht in jedem Jahrgang eine Münze, eine komplette Serie zu sammeln, ist daher nicht möglich. Die Serie ist vorwiegend für Sammler aufgrund der wechselnden Tiermotive und dem überschaubaren Zeitraum von 12 Jahren interessant. Sie erfordert etwas Erfahrung und ist deshalb nur bedingt für Einsteiger geeignet.

von Udo Möllers
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Die Aussage diese Serie ist zu teuer, muß man differnzieren. Wer die Lunar Serie I damals im Erscheinungsjahr kaufte, zahlte nur einen kleinen höheren Aufschlag gegenüber anderer gängigen Goldmünzen. Da limitiert geprägt und diese Serie eine sehr hohe "Fangemeinde" weltweit hat, liegen diese inzwischen kaum noch in Münzhändlervitrinen, sondern sind unter den Sammlern verteilt. Dieses Defizit erzeugt den stabilen hohen Aufpreis, den man auch später wieder beim Verkauf zurückerhält. Somit kauft man nicht nur eine schöne, jährlich motivändernde Münze, sondern auch auch noch diese hohe Werthaltigkeit. Diese erwarte ich auch bei der Lunar II Serie.

von werner stommel
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Die Lunarmünzen sind meiner Meinung nach mit Abstand die schönsten

von GP.
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Sehr schöne Münze. Was mich stört ist, dass der Verkaufspreis, obwohl der Goldpreis immer mal wieder nach unten geht, dieser VP nicht mit nach unten geht. Auch fimde ich es sehr merkwürdig, dass es Händler gibt, die erfreulicherweise die Versandkosten sehr niedrig halten (€ 5,90) und andere dem Käufer tief in die Tasche greifen (€17,00)

von Armin
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Heute meine erste Lunar Serie 1 Schlange erstanden. Wunderschönes Anlageobjekt. Fein gearbeitetes Motiv. Egal wie sich der Preis entwickeln wird, man freut sich dran- vielleicht über Generationen.

von klammer
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

sehr schöne und interresante münzen, man kann auch viel lernen. ich sammle seit 1996

von M
Gesamtbewertung
Bewertung hilfreich?

Schön aber teuer. Viel schlechter kann man sein Geld kaum investieren.

Goldrechner
Was ist Ihr Gold wert?

Copyright © 2009-2017 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany