Cook Islands Goldmünze

Cook Islands Goldmünze

Produktbeschreibung anzeigen

Preisvergleich

merken

kaufen verkaufen
Artikel  Geprüfte Händler Preis
Cook Islands
verschiedene
Spotpreis +4,48%
1.599,65 EUR
Cook Islands
Bounty
verschiedene
Spotpreis +5,37%
1.613,32 EUR
Cook Islands
Bounty
verschiedene
Spotpreis +5,48%
1.615,01 EUR
Cook Islands
2021
Spotpreis +5,67%
1.618,00 EUR
Cook Islands
Bounty
verschiedene
Spotpreis +6,33%
1.628,00 EUR
Cook Islands
Bounty
verschiedene
Spotpreis +6,53%
1.631,14 EUR
Cook Islands
Bounty
verschiedene
Spotpreis +6,98%
1.638,00 EUR
Cook Islands
2021
Spotpreis +10,93%
1.698,50 EUR
Cook Islands
2020
Spotpreis +11,33%
1.704,59 EUR
Cook Islands
2009
Spotpreis +19,60%
1.831,14 EUR
Cook Islands
Bounty
2009
Spotpreis +22,13%
1.870,00 EUR

Daten zuletzt geladen: 24.07.2021 - 18:54 Uhr


Neues zu Cook Islands Goldmünze

Cook Islands 2021 in Gold - Jetzt neuen Jahrgang vergleichen!

Der neue Jahrgang 2021 der Goldmünze Cook Islands erschienen. Die Feingoldprägung erscheint in den Einheiten 1 oz sowie 1/10 oz und ist in Münzkapseln erhältlich.

Auf der Motivseite ist der berühmte Dreimaster „Bounty“ zu sehen, weltweit bekannt geworden durch die Meuterei im Jahr 1789. Der Hintergrund zeigt ein reizvolles strukturiertes Muster in Wellenform. Auf der Gegenseite ist Ian Rank-Broadleys Portrait von Königin Elizabeth II. eingeprägt.

Doch lieber den aktuellen Jahrgang der Cook Islands in Silber anschauen.

Lies hier:

Die Cook Islands Bounty Goldmünze

Seit 2009 erscheint die Anlagegoldmünze der Cookinseln, die - wie bei Agenturausgaben üblich - nicht im Ausgabeland, sondern unter Lizenz in einem anderen Land geprägt und vertrieben wird. 

Die Cook Islands Goldmünzen Bounty werden in Deutschland bei der Prägeanstalt B. H. Mayer's Kunstprägeanstalt GmbH geprägt (die Rohlinge stammen von Heimerle + Meule) und seit dem Erstausgabejahr 2009 in vier Stückelungen (1 oz, 1/2 oz, 1/4 oz und 1/10 oz) und jährlich unverändertem Motiv angeboten. 

Die Münzen verfügen über eine Feinheit von 999,9/1.000. Der Nennwert der Münzen wird in der Währung "Cook Islands Dollar" (CID) angegeben, wobei es sich um die offizielle Währung der Cookinseln handelt. Der CID ist wertmäßig an den Neuseeland-Dollar (NZD) im Verhältnis 1:1 gekoppelt. 10 CID (NZD) entsprechen aktuell rund 6 € (Stand: Juni 2012). 

Alle Stückelungen der Cook Islands Goldmünze werden ohne Auflagelimit nach Bedarf geprägt.

Woher kommt der Name Cook Islands?

Die Cook Islands Goldmünze wird nach ihrem Ursprungsland - den Cookinseln - benannt, die ihren Namen wiederum durch den britischen Seefahrer und Entdecker James Cook erhalten haben. James Cook entdeckte die Inselgruppe 1773, bei einer seiner mehrmaligen Expeditionen in den Südseeraum.

Die Bezeichnung "Cookinseln" wurde jedoch erstmalig durch den deutsch-baltischen Admiral A. J. Baron von Krusenstern verwendet, als dieser zwischen 1803 und 1806 die erste russische Weltumseglung durchführte.

Cook Islands Goldmünze - Abmessungen und Gewichte

Die Cook Island Goldmünze ist in vier Größen erhältlich: Die Stückelungen 1/10 oz, 1/4 oz, 1/2 oz und 1 oz wurden gleichzeitig im Jahr 2009 veröffentlicht. Die Feinheit aller Cook Islands Goldmünzen beträgt 999,9/1000.

Feingewicht Durchmesser Dicke Gewicht Nennwert
1 oz 33 mm k. A. 31,103 Gramm 100 CID
1/2 oz 26 mm k. A. 15,552 Gramm 50 CID
1/4 oz 22,5 mm k. A. 7,776 Gramm 25 CID
1/10 oz 16 mm k. A. 3,11 Gramm 10 CID

Details zur Cook Islands Gold 1 oz

Ausgabeland: Nennwert: Material: Gewicht: Durchmesser: Münzrand:
Inselstaat Cookinseln 100 CID 999,9er Gold 31,103 Gramm 33 mm geriffelt

Das Motiv "Bounty"

Die Vorderseite der Münzen zeigt den bekannten Dreimaster "Bounty", mit dem Kapitän W. Bligh im Jahre 1789 auf den Cook Islands landete. Unterhalb des Abbildes steht der Nennwert "100 DOLLARS" und am unteren Münzrand der Feingoldgehalt "1 OZ FINE GOLD .9999".

Auf der Rückseite befindet sich ein Portrait von Queen Elizabeth II., welches frei nach dem Münzportrait von Ian Rank-Broadley gestaltet wurde und keine Signatur enthält. Am Münzrand befinden sich die Angaben zu Ausgabeland "COOK ISLANDS", dem Prägejahr sowie der Name der Queen "ELIZABETH II".

Details zur Armillary Valcambi Goldmünze


Ausgabeland Cook Islands
Prägestätte Valcambi
Nennwert 4 x 25$ CID
Material 999,9er Gold
Gewicht 31,103 g
Prägequalität Stempelglanz|BU (Brilliant Uncirculated)|PP (Polierte Platte/Proof)
Durchmesser 55 mm
Dicke 0,85 mm
Münzrand glatt
Text Motivseite Valcambi
Text Wertseite ELIZABETH II Cook Islands "Jahrgang" $25 Au999,9 1/4 oz
Verpackung gekapselt in einer spezial Kapsel
Ausgabedatum 2015

Weiter Goldmünzen von Cook Islands

  • Endeangered Wildlife
  • Armillary Valcambi

Preisentwicklung Cook Islands

Cook Islands Goldmünze Bewertung
Gesamt:
3/5
Leorin 4.00/5
Feingoldmünze in sehr ansprechender Prägequalität! Auf mich wirkt sie deutlich wertiger als der kupferfarbene Krugerrand oder der stumpfe Eagle. Auch wenn moderne Sicherheitsmerkmale wie bei Maple oder Britannia fehlen und der Bekanntheitsgrad nich so hoch ist wie bei Krugerrand Eagle, finde ich diese Münze schön und kaufwürdig!
Axel F. 3.67/5
Jede Goldmünze eignet sich als Anlage, sofern sie kein hohes Aufgeld hat. Wenn der Goldpreis steigt, steigt auch der dieser Münze. Zum spekulieren eignet sie sich sicher ehr nicht.
Otto 2.00/5
Als Anlagegold nicht zu empfehlen. Münze kann nur mit sehr hohen Abschlägen wieder verkauft werden. Und echte Sammler machen um die Agenturausgaben der Pseudostaaten wie Cook Islands, Palau usw. eh einen großen Bogen

Copyright © 2009-2021 by GOLD.DE – Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Handarbeit aus "Schwäbisch Sibirien"